skip to content

Experimentalphysik II für Studierende der Physik und Mathematik

Prof. Dr. Markus Braden

 

Veranstaltungsnummer53012
Vorlesung (4h) dienstags 12.00-13.30 und mittwochs 10.00-11.30 in Hörsaal I
Beginn / EndeDienstag, 7. April 2015 / Mittwoch, 15. Juli 2015 
Übungmontags, ab dem 13. April 2015

 

Aktuelles 

Die Initiates file downloadErgebnisse der Nachklausur stehen fest. Die Klausureinsicht findet statt am Donnerstag, den 08.10.2015, um 11:00-12:00 Uhr im Seminarraum der II. Physik.

 

Allgemeine Informationen

Personen                          

 

Vorlesung: Prof. Dr. Markus Braden (braden -at- ph2.uni-koeln.de), Tel.: (470)-3655

Experimente: Dr. Rolf Berger und Frank Krämer

Übungen: Simon Holbein (holbein -at- ph2.uni-koeln.de), Tel.: (470)-3591

Zeitraum Die Veranstaltung beginnt am 07. April 2015 und endet am 15. Juli 2015.
Vorlesungen Die Vorlesungen finden dienstags von 12.00–13.30 und mittwochs von 10.00-11.30 in Hörsaal I statt.
Vorlesungsskript Die Aufzeichnungen zu den einzelnen Vorlesungen werden hier im Laufe der Veranstaltung bereitgestellt.
Übungen

Die Übungen finden montags statt. Die Einteilung der Gruppen erfolgt in der ersten Vorlesungswoche. Teilnahme an den Übungen erfolgt nur nach Anmeldung auf dieser Seite. Der Übungsbetrieb beginnt in der zweiten Vorlesungswoche mit einer Präsenzübung. Die Übungsaufgaben werden in der Vorlesung ausgeteilt und können danach auch hier heruntergeladen werden. Mittwochs können die gelösten Zettel zu Beginn der Vorlesung abgegeben werden. Die Abgabe ist in Gruppenarbeit möglich (max. 3 Personen pro Gruppe). Die Lösungen werden in der jeweils darauffolgenden Woche in den Übungsgruppen besprochen. Es wird erwartet, dass die Aufgaben von einem Studenten oder einer Studentin an der Tafel vorgerechnet werden. Jeder Teilnehmer muss mindestens zweimal im Semester eine Aufgabe erfolgreich an der Tafel vorrechnen. Ein Übungsleiter gibt Erläuterungen und beantwortet Fragen zu den Übungsaufgaben.

Die Fachschaft bietet begleitend zu den  Übungen ein Fachtutorium dienstags von 14.00-15.30 an.

Klausurzulassung

 

Zur Klausurzulassung notwendig:
  • mindestens 50 % der Punkte aus den Übungsaufgaben.
  • nicht mehr als 2 Übungsblätter nicht bearbeitet (nicht bearbeitet = 0 Punkte)
  • mindestens zweimal eine Aufgabe in den Übungsgruppen vorrechnen
  • Bei Fragen zur Klausurzulassung setzen Sie sich bitte umgehend mit M. Braden in Verbindung!
 
Klausuren

Die Klausur findet am 05. August 2015 von 10:00-13:00 in Hörsaal I+II+III statt.

Der Termin für die Nachklausur ist am 28. September 2015 von 10:00-13:00 in Hörsaal I+III.

Es sind keine Hilfsmittel in Form von Formelsammlungen oder Taschenrechnern erlaubt. Ausreichend Papier wird Ihnen bereitgestelt. Halten Sie zu Klausurbeginn Ihren Studenten- und Personalausweis bereit. Schreiben Sie mit schwarzer oder blauer Tinte (kein Bleistift und nicht in rot).

 

Verschiedenes

Die FU Berlin führt eine Umfrage zum Physikstudium (Bachelor & Lehramt) durch, zu deren Teilnahme Sie herzlichst eingeladen sind. Siehe:  http://tiny.cc/HeLP_Befragung .

Inhalt

Die Veranstaltung besteht aus einer Vorlesung mit Übungen zu folgenden Themen:

Elektrostatik - Ladung, Coulomb-Kraft, E-Feld, Potential, Spannung, Satz von Gauß, Kondensatoren, Materie im E-Feld

Elektrischer Strom - Stromstärke, Widerstand, Ohm’sches Gesetz, Stromkreise, …

Magnetostatik und Induktion - Lorentz-Kraft, B-Feld, Relativität, Spule, Induktion, Materie im B-Feld

Maxwell-Gleichungen

Elektromagnetische Wellen

Optik - Polarisation, Interferenz, Beugung, Brechung, geometrische Optik, …

 

Skript

  • Teil 1 Elektrostatik
  • Teil 2 Gauß'scher Satz
  • Teil 3 Kapazität und Kondensatoren
  • Teil 4 Strom
  • Teil 5 Magnetostatik
  • Teil 6 Magnetische Induktion
  • Teil 7 Materie im Magnetfeld
  • Teil 8 Maxwell'sche Gleichungen
  • Teil 9 Wechselstrom und Schwingkreise
  • Teil 10 Elektromagnetische Wellen
  • Teil 11 Elektromagnetische Wellen in Materie
  • Teil 12 Interferenz und Beugung
  • Teil 13 Spezielle Relativitätstheorie
  • Inhalt Inhaltsverzeichnis mit Kennzeichnung besonderes relevanter Teile

 

Übungen

Schreiben Sie Namen und Matrikelnummer aller beiteiligeten Personen auf das Übungsblatt, sowie Gruppennummer und Übungsleiter und heften/tackern Sie alle Blätter zusammen.

Die Abgabe der Übungen erfolgt jeweils Mittwoch vor der Vorlesung (10 Uhr).

Die Anwesenheit an den Übungsstunden ist verpflichtend (Abwesenheiten bitte rechtzeitig ankündigen). Achten Sie beim Bearbeiten der Übungsaufgaben darauf, dass der Lösungsweg eindeutig zu verstehen ist. Beschriften Sie Graphen korrekt und versehen Sie Ihr Ergebnis immer mit der korrekten physikalischen Einheit (ansonsten droht Punktabzug). Sind Sie nicht in der Lage ihre eigene Lösung vorzutragen, werden Ihnen Punkte abgezogen.

Folgende Übungsblätter wurden bereits ausgeteilt. In Klammern ist der Termin der jeweiligen Abgabe angegeben:

       

     

Literaturempfehlung

  • Demtröder - Experimentalphysik 2 (Springer, Berlin, 5te Auflage 2009, ISBN: 978-3-540-68210-3, ~39,95 Euro)
  • Halliday, Resnick, Walker - Physik (Wiley-VCH, Weinheim, 2te Auflage 2005, ISBN: 3-527-40645-X, ~69,00 Euro)  -  Es gibt auch eine englische Version: Fundamentals of Physics, ISBN: 0-471-46508-9 (Euro 59,90)
  • Bergmann, Schäfer - Lehrbuch der Experimentalphysik (de Gruyter, Berlin, Band 2, ISBN: 3-11-016097-8, ~44,95 Euro)
  • Purcell - Electricity and Magnetism (Berkeley Physics Course, Vol. 2, ISBN:  0-07-066495-1)
  • Meschede, Gerthsen Physik (Springer, Berlin, 2006, ISBN: 3-540-25421-8, ~64,95 Euro)
  • Feynman, Leighton, Sands - Lectures on Physics (Addison-Wesley Longman, Amsterdam, Vol. 2, ISBN: 0-20-150064-7, ~119,50 Euro)
  • Lang, Pucker - Mathematische Methoden in der Physik (Springer Spektrum, Auflage: 2. Aufl. 2005, ~31 Euro)